MÜNCHEN KLINIK

Gemeinsam: Mehr beWIRken!

MÜNCHEN KLINIK

Herausforderung

Vielen ist während der Pandemie bewusst geworden, wie wichtig Engagement und Einsatz einer kommunalen Klinik für die Gesundheit der Menschen ist. Dennoch wird genau dieser Mehrwert vom Gesundheitssystem noch immer nicht finanziert. Die München Klinik, als größter Gesundheitsversorger Süddeutschlands, hat – nicht nur in einer Pandemie – den Anspruch, immer das Bestmögliche für die Patient*innen zu leisten. Und das lässt sich nur durch private Spenden realisieren. Die Deutschen spenden viel – doch es fehlt das Bewusstsein, dass sie damit auch eine ihr Krankenhaus vor Ort unterstützen können.

Lösung

Gemeinsam können wir mehr beWIRken! Genau darauf macht unsere emotional aktivierende Spendenkampagne rund um den Neubau der München Klink Harlaching aufmerksam, die den besonderen Anlass, seine lokale Bedeutung und die humanitäre Relevanz klar herausarbeitet. Es geht nicht nur um den medizinischen Fall, sondern um den größtmöglichen Einsatz für den ganzen Menschen und seine Angehörigen. Eine kindergerechte Gestaltung, Rückzugsräume, einen Ort für Eltern. Oder eine Gestaltung der Palliativstation, die es ermöglicht, sich in angemessener Umgebung aus dem Leben zu verabschieden. Damit schaffen Spenden etwas, was Geld sonst nie kaufen könnte, wie: Hoffnung, Kinderlachen, einen würdevollen Abschied.

Ergebnis

Der Start der Spendenkampagne macht auf die Themen – Kinder und Palliativ – sehr emotional aufmerksam. Gleichzeitig etablieren wir damit eine Bühne für viele weitere Maßnahmen, die immer wieder überraschend aufzeigen, was eine Spende für ein kommunales Klinikum bewirken kann. Eine Aktion von Münchener*innen für Münchner*innen, die Mitarbeiter*innen, Pfleger*innen sowie Ärzt*innen stolz und hoffnungsvoll macht.Jetzt geht es darum diejenigen zu unterstützen, die anpacken: für die Menschen einer ganzen Stadt.